Erbschaftsteuer verfassungsgemäß ?

Folgende Fragen stellt der Bundesfinanzhof dem Bundesministerium der Finanzen:

  1. Ist die beschränkte Gleichstellung von Personen der Steuerklasse II (Geschwister, Neffen, Nichten) mit Personen der Steuerklasse III (fremde Dritte) verfassungsgemäß ?
  2. Verstoßen die §§13a und 13b ErbStG gegen den allgemeinen Gleichheitsgrundsatz ? Die beiden Paragrafen ermöglichen eine komplette Freistellung des Erwerbs unter bestimmten Voraussetzungen.

Sollten Sie hierzu Fragen haben wenden Sie sich über den Kontakt an uns:

kontakt

Zurück